Willkommen zum schönsten Halbmarathon Europas

29. Aletsch Halbmarathon vom Sonntag, 29. Juni 2014

Die Onlineanmeldung ist offen!                                                             

Melden sie sich jetzt an für den Aletsch-Halbmarathon am Sonntag, 29. Juni 2014

Achtung: Die maximale Teilnehmerzahl ist mit 2'500 Läuferinnen und Läufer limitiert!

Rangliste 2013

28 Jahre Erfolgsgeschichte

AHM2008WinfriedStinn005

Seit 1986 wird auf der Bettmeralp ein hochklassiger Berglauf entlang des längsten Gletschers der Alpen, dem Aletschgletscher, ausgetragen. Seither hat sich dieser Berglauf, auch Gletscherlauf genannt, stetig weiter entwickelt. Früher betrug die Distanz, die auf dem Weg zum 2650 Meter hohen Bettmerhorn zurückzulegen war, 17,5 km. Im Jahr 2000 wurden Distanz und Streckenführung nach eingehender Vorbereitung den Anforderungen der Läufer angepasst. Seither nennt sich der Gletscherlauf "Aletsch-Halbmarathon".

Wie der Name sagt, werden genau 21,1 km Distanz mit rund 1050 Höhenmetern zurückgelegt - und das ab einer Ausgangshöhe von 1950 Metern über Meer. Der Lauf führt entlang des ersten UNESCO-Weltnaturerbes der Alpen mit dem längsten Gletscher der Alpen, dem 23 Kilometer langen Aletschgletscher.

AHM2008WinfriedStinn018

Stagnierte die Anzahl der Startenden vor dem Jahr 2000 bei rund 550 Läufern, sprang der Lauf seit dem Wandel zum Aletsch-Halbmarathon von Teilnehmerrekord zu Teilnehmerrekord. 2004 wurde erstmals die 1000er Grenze durchbrochen. Nachdem im Jahre 2011 erstmals rund 2000 Finisher aus 20Nationen gezählt wurden, stieg die Zahl im letzten Jahr auf einen neuen Rekord von 2245. Somit gelangte man langsam, aber sicher an die Kapazitätsgrenze und hat aus diesem Grund und auch im Sinne der Qualität die Teilnehmerobergrenze von 2'500 Läuferinnen und Läufer eingeführt. Diese Obergrenze hat sich bewährt und wird auch für die nächste Austragung vom 29. Juni 2014 beibehalten.

Mit diesem Entscheid ist man bestrebt, dass sich der Aletsch-Halbmarathon auch in Zukunft stetig weiterentwickelt und setzt sich weiterhin das Ziel, den Läufern aus nah und fern ein einmaliges Natur- und Sporterlebnis in einer atemberaubenden Landschaft mit Top-Organisation zu bieten.

Berichte zum Lauf

Laufreport.de - Kornelia und Winfried Stinn waren live vor Ort: www.laufreport.de/archiv/0612/aletsch/aletsch.htm

Runnersworld.de - Bericht und Fotos: www.runnersworld.de/aletsch-halbmarathon-2012

 

Fotos 2013

Auch 2013 gibts Fotos für alle unter www.alphafoto.com/event.php?eventID=463