News

33. Aletsch Halbmarathon am Sonntag, 24. Juni 2018

Die Originalstrecke ist permanent beschildert und gps referenziert

Seit dem Sommer 2013 ist die Originalstrecke permanent beschildert und vor oder nach dem Aletsch Halbmarathon als Trainingstrecke oder Wanderroute begehbar.
Zu den GPS Daten.

Aletsch-Halbmarathon - Berglauf im einzigen UNESCO Weltnaturerbe der Alpen

Seit 2001 steht der Aletschgletscher und seine angrenzenden Gebiete nicht nur in der Schweiz unter strengem Schutz. Auch die UNESCO wurde auf die gewaltigen Naturschönheiten zwischen Jungfrau, Bietschhorn und Aletschgletscher aufmerksam und nahm das Gebiet in die Liste der Weltnaturerbe auf. Damit rückt das Aletschgebiet auf die selbe Stufe wie Ayers Rock und Barrier Reef in Australien, Serengeti in Afrika oder Yosemite Nationalpark in den USA.

Einmalig ist dabei auch, dass man als Läufer mitten in das Herzstück dieses Weltnaturerbes hineinblicken und hineinlaufen kann. Atemberaubend sind in diesem Fall also nicht nur Höhe und Steigung des Laufs, sondern in erster Linie der Blick auf Gletscher und Vierttausender.